Theater 2020

image-10210160-Bild_Taxi_Taxi_(1)-6512b.w640.jpg
Illustration by Gerber Nina

"LIEBI MACHT ERFINDERISCH"

Komödie in zwei Akten von Ray Cooney

Dialektfassung von Jörg Schneider


"Held" der Geschichte ist der Taxichauffer Hugo Meier, der in Bigamie mit zwei Frauen gleichzeitig verheirartet ist. Durch seinen Beruf mit Tag- und Nachtschicht und dank einem ausgeklügelten Fahrplan ist es ihm möglich, mit Monika und Brigitte eine Doppeehe zu führen.
Durch einen unglücklichen Zwischenfall gerät dieser minutioöse, bewährte Fahrplan plötzlich dureinander. 
Mit Hilfe seines Nachbarn und Freundes Oskar Stöckli, versucht Hugo nun sein Doppelleben vor seinen beiden Frauen und vor der Polizei zu vertuschen.
Eis misstrauischer Beamter der Stadtpolizei und eine übereifrige Wachtmeisterin der Kantonspolizei untersuchen den Fall und bringen die beiden Schwerenöter Hugo und Oskar in immer grössere Verlegenheit und verzwicktere Situationen.
Wie nun noch ein neuer Nachbar, ein aufdringlicher, dem männlichen Geschlecht holder Innendekorateur auftaucht, gerät die verzweifelte Lage der beiden Frauen vollends aus den Fugen.



Die Darsteller

Hugo Meier - Thomas Wühtrich

Monika Meier - Alexandra Ruch

Brigitte Meier - Rahel Isler

Oskar Stöckli - Thomas Ruch

Beamtin Amstutz - Bettina Graber

Wachtmeister Hungerbühler - Manfred Jost

Bobby Baumann - Peter

Zeitungsreporterin - Nina Gerber


Die Crew

Regie: Sabine Ruch

Maske & Kostüme : Alexandra R., Rahel I. & Sabrina M.

Bühnenbau: Toni Graber, Thomas Ruch

Licht und Technik: Manfred Jost


Generalprobe

Samstg 25. April 2020 um 14:00 Uhr

Eintritt für alle sFr. 05.--

Vorstellungen

Samstag     25. April 2020 um 20:00 Uhr

Freitag        01. Mai 2020 um 20:00 Uhr

Samstag     02. Mai 2020um 20:00 Uhr


Eintritt Erwachsene sFr. 18.--

Eintritt Kinder sFr. 14.--


Menü

weitere Infos folgen...